Branchenbuch Barrierefreiheit


Info's zu neuen barrierefreien
Produkten erhalten?

Bitte hier eintragen!


* Anrede :
* Nachn. :
* Mail :
* PLZ :
* sind Pflichtfelder

Architekten/ Planer
Beratung/ Verband
Handwerker
Hersteller/ Händler
Heim/ Krankenhaus/ Hotel
Wohnungswirtschaft
priv. Bauherr/ Eigenbedarf
Student

Datenschutzbestimmung
     und AGB gelesen


Branchenbuch-Barrierefreiheit

Im Branchenbuch-Barrierefreiheit finden Sie Unternehmen und ihre barrierefreien Produkte bzw. Dienstleistungen.


AAL-Assistenztechnik
Aufzüge | Lifte
Automobilität
Balkonsysteme
Fenster und Türen
Handläufe
Möbel
Orientierungshilfen
Öffentlicher Raum
Profile
Rampen
Rollstühle
Sanitär | Bad
Treppen
barrierefreie Helferlein

Das Online - Branchenbuch, Netzwerk & Fachportal rund um das Thema Barrierefreiheit


Behindertengerechtes & Barrierefreies Bauen und Planen

Mitdenkende Systeme, AAL-Assistenztechnik für Menschen mit Behinderungen Ganz auf die Bedürfnisse von Menschen mit Mobilitätsproblemen, Behinderte mit Rollstühle und Senioren eingestellt, ermöglicht die AAL-Assistenztechnik der Firma Humantechnik ein Leben im eigenen Heim. Das mit Sensoren versehene System erkennt anhand von sensorischen Daten, ob ein Benutzer überfordert oder gefährdet ist. Situationsbedingt reagiert die AAL-Assistenztechnik auf die jeweilige Lage, kann Haushaltsgeräte wie die Herdplatte bedienen oder einen Notruf absetzen. Die Hightech Technologie der AAL-Assistenztechnik lässt sich sowohl im privaten Bereich als auch in Krankenhäusern und Pflegeheimen einsetzen.

Balkonsysteme ermöglichen den barrierefreien Zugang ohne Schwellen. Der Balkon ist für Senioren und Menschen mit Mobilitätsproblemen ein wichtiger Ort, um Sonne zu tanken, zum Frühstücken oder um das Wetter zu genießen. Balkonsysteme wurden so konzipiert, dass dieser Ort auch uneingeschränkt benutzbar ist. Mit der Hilfe von speziell entwickelten Magnetsystemen wird die Tür wasserdicht und luftdicht verschlossen. Balkonsysteme lassen sich auch nachträglich in Wohnungen einbauen.

Aufzüge und Lifte für den Innen-und Außenbereich - Barrierefreiheit für Alle

Die Einsatzmöglichkeiten von Aufzügen und Liften sind sehr vielseitig. Für Menschen mit Mobilitätsproblemen, Behinderte und Senioren stellen Treppen ein großes Hindernis dar. Um diese zu überwinden, können Aufzüge Lifte barrierefrei in Häusern im Innenbereich ohne Schacht oder an den Außenwänden angebracht werden.

Autofahren auch für Menschen mit Behinderung und Einschränkungen

Wer eine Behinderung hat und im Berufsleben steht, muss auf die Auto-Mobilität nicht verzichten. Das Umrüsten von Fahrzeugen macht die Bedienung von Gas und Bremse auch per Handsteuerung möglich. Schwenksitze für das Ein- und Aussteigen, Sprachsteuerung und große Tasten ermöglichen Senioren, die Auto-Mobilität sehr lange nutzen zu können. Ganz auf die Behinderung zugeschnitten lässt sich Freizeit und Beruf mit der Auto-Mobilität vereinen.

Fenster und Türen behindertengerecht aufeinander abgestimmt

Rollstühle kommen schwer an Fenster und Türen, manchmal ist es extrem schwer, sie ohne Hilfe zu öffnen. Bei Fenstern verhindern die hohen Griffe das öffnen und Türen sind durch Schwellen nicht mit dem Rollstuhl passierbar. Fenster und Türen lassen sich so umgestalten, dass ein selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden möglich bleibt.

Handläufe sorgen für den sicheren Halt auf Treppen. Bei der Benutzung von steilen, schrägen und kurvigen Treppen sind Handläufe eine sichere Gehhilfe. Auch für Räume wie Toiletten, Badezimmer und außen liegende Rampen sind Handläufe hilfreich. Als Orientierungshilfen verbessern sie das Leben zuhause für Menschen mit eingeschränkten Sinnesorganen. Tastbare Schilder verfügen zum Beispiel über Informationen und warnen vor Gefahren. Für Blinde sind Orientierungshilfen für Treppen ein wichtiger Faktor, um ein Unfallrisiko zu vermeiden.

Barrierefreiheit über Rampen und Profile

Damit Rampen sicher für Menschen mit Rollstühle genutzt werden können, sollten die Profile gut verarbeitet und vor Rost geschützt sein. So kann sichergestellt werden, dass Rampen jahrelang halten. Profile sind maßgeschneiderte Produkte, die in der Bauindustrie und Architektur als tragende Teile für das nötige Bauvorhaben die Qualität mitbringen, um ein behindertengerechtes und barrierefreies Bauen und Planen zu ermöglichen.

Barrierrefreie Möbel wie Aufstehbetten Aufstehsessel Badmöbel und Küchenmöbel

Möbel und Sanitär Ausstattungen wie Handläufe, tiefe Wasserbecken und erreichbare Griffe lassen sich schon im Vorfeld bei einem behindertengerechtes und barrierefreies Bauen und Planen einbeziehen. Barrierefrei bewegen ist für alle Bewohner und Nutzer ein Vorteil. Barrierefreie Möbel, barrierefreies Sanitär Anlagen, Aufzüge Lifte, barrierefreie Helferlein sollten vorausschauend auf die immer älter werdende Bevölkerung jederzeit einbezogen werden. Behindertengerechtes und barrierefreies Bauen und Planen sollte für Wohnungen und öffentliche Gebäude zur Selbstverständlichkeit gehören.

Behindertengerechte und barrierefreie Produkte im Branchenbuch der Barrierefreiheit

Barrierefreie Helferlein unterstützen den Alltag. Für Behinderte entwickelte Sanitär Anlagen, Möbel und zahlreiche Orientierungshilfen lassen den Wohnbereich barrierefrei werden. Auch für Verwandte, die Familie und das Pflegepersonal sind barrierefreie Helferlein eine effektive Unterstützung, damit die Belastung nicht zu hoch wird.

Förderer-Sponsor

AGS & ABB Balkonsysteme
Flexo-Handlauf GmbH
Branchenbuch Barrierefreiheit

Branchenbuch-Barrierefreiheit

AAL-Assistenztechnik
Aufzüge | Lifte
Automobilität
Balkonsysteme
Fenster und Türen
Handläufe
Möbel
Orientierungshilfen
Öffentlicher Raum
Profile
Rampen
Rollstühle
Sanitär | Bad
Treppen
barrierefreie Helferlein

Im Branchenbuch-Barrierefreiheit finden Sie Unternehmen und ihre barrierefreien Produkte bzw. Dienstleistungen.


Das Online - Branchenbuch, Netzwerk & Fachportal rund um das Thema Barrierefreiheit


Behindertengerechtes & Barrierefreies Bauen und Planen

Mitdenkende Systeme, AAL-Assistenztechnik für Menschen mit Behinderungen Ganz auf die Bedürfnisse von Menschen mit Mobilitätsproblemen, Behinderte mit Rollstühle und Senioren eingestellt, ermöglicht die AAL-Assistenztechnik der Firma Humantechnik ein Leben im eigenen Heim. Das mit Sensoren versehene System erkennt anhand von sensorischen Daten, ob ein Benutzer überfordert oder gefährdet ist. Situationsbedingt reagiert die AAL-Assistenztechnik auf die jeweilige Lage, kann Haushaltsgeräte wie die Herdplatte bedienen oder einen Notruf absetzen. Die Hightech Technologie der AAL-Assistenztechnik lässt sich sowohl im privaten Bereich als auch in Krankenhäusern und Pflegeheimen einsetzen.

Balkonsysteme ermöglichen den barrierefreien Zugang ohne Schwellen. Der Balkon ist für Senioren und Menschen mit Mobilitätsproblemen ein wichtiger Ort, um Sonne zu tanken, zum Frühstücken oder um das Wetter zu genießen. Balkonsysteme wurden so konzipiert, dass dieser Ort auch uneingeschränkt benutzbar ist. Mit der Hilfe von speziell entwickelten Magnetsystemen wird die Tür wasserdicht und luftdicht verschlossen. Balkonsysteme lassen sich auch nachträglich in Wohnungen einbauen.

Aufzüge Lifte für den Innen-und Außenbereich

Die Einsatzmöglichkeiten von Aufzügen und Liften sind sehr vielseitig. Für Menschen mit Mobilitätsproblemen, Behinderte und Senioren stellen Treppen ein großes Hindernis dar. Um diese zu überwinden, können Aufzüge Lifte barrierefrei in Häusern im Innenbereich ohne Schacht oder an den Außenwänden angebracht werden.

Autofahren auch für Menschen mit Behinderung und Einschränkungen

Wer eine Behinderung hat und im Berufsleben steht, muss auf die Auto-Mobilität nicht verzichten. Das Umrüsten von Fahrzeugen macht die Bedienung von Gas und Bremse auch per Handsteuerung möglich. Schwenksitze für das Ein- und Aussteigen, Sprachsteuerung und große Tasten ermöglichen Senioren, die Auto-Mobilität sehr lange nutzen zu können. Ganz auf die Behinderung zugeschnitten lässt sich Freizeit und Beruf mit der Auto-Mobilität vereinen.

Fenster und Türen behindertengerecht aufeinander abgestimmt

Rollstühle kommen schwer an Fenster und Türen, manchmal ist es extrem schwer, sie ohne Hilfe zu öffnen. Bei Fenstern verhindern die hohen Griffe das öffnen und Türen sind durch Schwellen nicht mit dem Rollstuhl passierbar. Fenster und Türen lassen sich so umgestalten, dass ein selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden möglich bleibt.

Handläufe sorgen für den sicheren Halt auf Treppen. Bei der Benutzung von steilen, schrägen und kurvigen Treppen sind Handläufe eine sichere Gehhilfe. Auch für Räume wie Toiletten, Badezimmer und außen liegende Rampen sind Handläufe hilfreich. Als Orientierungshilfen verbessern sie das Leben zuhause für Menschen mit eingeschränkten Sinnesorganen. Tastbare Schilder verfügen zum Beispiel über Informationen und warnen vor Gefahren. Für Blinde sind Orientierungshilfen für Treppen ein wichtiger Faktor, um ein Unfallrisiko zu vermeiden.

Rampen und Profile aus einer Hand

Damit Rampen sicher für Menschen mit Rollstühle genutzt werden können, sollten die Profile gut verarbeitet und vor Rost geschützt sein. So kann sichergestellt werden, dass Rampen jahrelang halten. Profile sind maßgeschneiderte Produkte, die in der Bauindustrie und Architektur als tragende Teile für das nötige Bauvorhaben die Qualität mitbringen, um ein behindertengerechtes und barrierefreies Bauen und Planen zu ermöglichen. Möbel und Sanitär Ausstattungen wie Handläufe, tiefe Wasserbecken und erreichbare Griffe lassen sich schon im Vorfeld bei einem behindertengerechtes und barrierefreies Bauen und Planen einbeziehen. Barrierefrei bewegen ist für alle Bewohner und Nutzer ein Vorteil. Barrierefreie Möbel, barrierefreies Sanitär Anlagen, Aufzüge Lifte, barrierefreie Helferlein sollten vorausschauend auf die immer älter werdende Bevölkerung jederzeit einbezogen werden. Behindertengerechtes und barrierefreies Bauen und Planen sollte für Wohnungen und öffentliche Gebäude zur Selbstverständlichkeit gehören.

Behindertengerechtes und barrierefreies Bauen und Planen für ein besseres Leben

Barrierefreie Helferlein unterstützen den Alltag. Für Behinderte entwickelte Sanitär Anlagen, Möbel und zahlreiche Orientierungshilfen lassen den Wohnbereich barrierefrei werden. Auch für Verwandte, die Familie und das Pflegepersonal sind barrierefreie Helferlein eine effektive Unterstützung, damit die Belastung nicht zu hoch wird.